David Bowies Koboldkönig Jareth als Comicheld

Foto: © picture-allaince/dpa
Die Reise ins Labyrinthist ein echter Filmklassiker der 80er und nicht nur den Fans von David Bowie ein Begriff. Im Film flüchtet sich die 15-jährige Sarah in eine Fantasiewelt. Als sie sich eines Tages wünscht, Kobolde würden ihren kleinen nervigen Halbbruder Toby holen, schnappt sich der Koboldkönig Jareth (David Bowie) das Kind. Und Sarah hat 13 Stunden Zeit, um ihn zu retten …

Wie Entertainment Weekly nun berichtete, plant der US-Verlag Archaia Entertainment eine auf dem Film basierende Comic-Reihe. Darin soll u.a. erklärt werden, wie Jareth zum Koboldkönig wurde. „Es ist die Vorgeschichte, wie Jareth selbst in Labyrinth gekommen ist. Der Koboldkönig. Er ist kein Kobold, er ist ein Mensch. Viele haben uns gefragt, wie er dorthin gekommen ist. Also dachten wir uns, dass wir das näher beleuchten könnten“, verrät Jim Hensons Tochter Lisa Henson, heutiger Vorstand der The Jim Henson Company.

Einen ersten visuellen Eindruck vom Comic gibt’s hier.
Findet ihr’s gelungen? Verratet es uns auf Facebook >>