Einmal zum Mond und zurück, bitte!

Foto: © SpaceX
SpaceX will über 11.000 weitere Satelliten ins All bringen. Entsprechende Genehmigungen sind beantragt. Doch nicht nur das: Bereits für das kommende Jahr plant das Raumfahrtunternehmen eine Mondumrundung mit Weltraumtouristen. So die Ankündigung von SpaceX-Chef Elon Musk in der vergangenen Woche:

Es soll auch schon zwei Kandidaten geben, die bereits eine „bedeutende Anzahlung“ geleistet hätten und dabei seien, Fitness- und Gesundheitstests zu absolvieren, heißt es auf der SpaceX-Website. Der Ausflug zum Mond soll 30 bis 50 Mio. Euro kosten! Die Weltraumtouristen werden dann an Bord einer Dragon-Raumkapsel, die bisher Essen, Ausrüstung und Treibstoff zur Internationalen Raumstation ISS bringt, ins All reisen. Als Trägersystem ist eine Falcon-Heavy-Rakete geplant, deren erster Testflug diesen Sommer stattfinden soll.

Bei dem Projekt „Bemannte Mondumrundung“ arbeitet SpaceX eng mit der Nasa zusammen.

Würdet ihr so einen Ausflug gern machen? Verratet es uns auf Facebook >>

PS: Für 2024 hat Elon Musk dann eine bemannte Mars-Mission in Planung.