Kitty Hawk: Ein Jetski geht in die Luft

Foto: © Screenshot aus -Kitty-Hawk-Promo-Video

Acht Rotoren, zwei Schwimmer, ein Passagier – das erste Fluggerät der Firma Kitty Hawk, die von Googles Larry Page unterstützt wird, ist zwar nicht wie geplant ein Auto, aber immerhin ein fliegender Jetski. Der Flyer ist auch kein Transportmittel, sondern eher ein Funsportgerät, wiegt etwa 100 Kilogramm , ist für eine Person konzipiert und ein Tempo von 40 km/h.


Der Kitty Hawk Flyer soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. Ein Kaufpreis steht allerdings noch nicht fest.

Parallel arbeitet das Unternehmen wohl an weiteren Prototypen, zu denen es noch keine näheren Informationen gibt.

Würdet ihr mit dem Kitty Hawk Flyer gern mal abheben? Verratet es uns auf Facebook >>

Merken